Filmplakat The Kid – Image ist alles

5 von 10fünf Punkte von zehn

„Das ist ja beinahe interessant“ (The Kid – Image ist alles, 2000)


The Kid – Image ist alles

Besprechung

Wir sehen ganz zum Anfang ein rotes Flugzeug am Himmel. Dann kommt Russel M. Duritz (Bruce Willis) auf die Bühne. Der Mann ist arg gestresst. Dazu ist er ein Arschloch. Er zickt jeden an, auch die, die nett zu ihm sind. Der Mann ist Image-Berater. The Kid hat wohl deshalb den Untertitel “Image ist alles”. In dem Beruf hat er nie Zeit, auch nicht für eine Beziehung oder andere zwischenmenschlichen Kontakte. Im Grunde eine arme Sau.

Das rote Flugzeug überfliegt im Tiefflug Russel, als er in einem Stau steckt. Aber es scheint so, als habe nur er den Flieger gesehen.

Eines Abends findet Russel vor seiner Tür ein kleines rotes Spielzeugflugzeug. Um genauer zu sein: Sein altes Spielzeugflugzeug. Russel will dann schlafen gehen und hört *rumpelpumpel* Lärm aus dem Erdgeschoss seines Extra-Klasse-Hauses. Er also runter – mit der Baseballkeule in der Hand. Dabei stolpert er über einen kleinen, dicken Jungen, der jedoch fliehen kann. Allerdings taucht der immer wieder auf. Schließlich kann Russel den Kleinen stellen, der doch nur sein Flugzeug abholen wollte. Sein Flugzeug? Russel und der kleine Rusty stellen fest, dass sie ein und die selbe Person sind. Nur einmal 40 und das andere Mal 8 Jahre. Wie geht das? (Antwort: Geht eben, ist schließlich ein Märchen …)

Russel, der an Überarbeitung glaubt, will den kleinen Scheißer aus seinem Leben haben. Rusty hingegen will auch gerne wieder nach Hause. Aber: Rusty ist nicht in seiner Zeit. Wie bekommt Russel also Rusty wieder in seine Zeit zurück? Bei dem Versuch lernt Russel so manches, was er schon längst vergessen hatte …

Meinung von Nils

Ein netter, kleiner Film, der sogar lehrreich ist. Oder wer kann aus dem Stehgreif sagen, warum die Sonne tiefrot untergeht? Na?

Ansonsten ist zu dem Film noch zu sagen, dass die Idee gar nicht einmal so schlecht war. Geschäftsmann trifft auf sein altes Ego und muss feststellen, dass er als kleiner Junge andere Vorstellungen von seinem Leben hatte. Im Grunde eine melancholische Angelegenheit ... — Zum Glück versucht Bruze nicht den Komiker raushängen zu lassen. Ist alles noch im geschmeidigen Bereich.

Schließlich noch zum Titel. The Kid war eigentlich schon als Titel vergeben. Es gab wohl Streit mit der Firma, die die Rechte an The Kid von Charlie Chaplin hat. Deshalb gab es bei uns den Zusatz "Image ist alles", in Amiland gab's ein "Walt Disney's" vor den Titel.

Regie
Jon Turteltaub
Schauspieler
Bruce Willis
Spencer Breslin
Lily Tomlin
Emily Mortimer
Jean Smart
Jahr
2000
Originaltitel
Disney's The Kid
Randnotiz
Uns-Bruze steht bekanntlich mit den Komödien auf dem Kriegsfuß. Aber in diesem Fall setzt man sich hin, schau den Film und sagt sich danach "Ach ja, war nett." Lief deshalb auch nicht lange im Kino, wenn ich mich recht erinnere. Aber Bruze muss nun mal sein ...

Platz zum Schreiben ist ja da...

Deine Meinung dazu?

hoch

zufällige Filmzitate

„Immer sauber unter die Gürtellinie boxen.“ — Extrablatt, 1974

„Er ist nicht etwa ein Held. Er ist viel mehr als das.“ — The Dark Knight, 2008

„… außerdem bin ich ‘wirtschaftlich nicht tragbar’.“ — Falling Down, 1993